Lösungen für eine moderne und vernetzte Medizintechnik

BeneHeart D3 Platinum

AED, Defibrillator und Patientenmonitor

Img24974
Img24982
Img42584

Manuel­le Defib­ril­latoren und externe Schrittmacher

Die Top­model­le D3 und D6 Platinum dienen nicht nur als automatische bzw. manuel­le Defib­ril­latoren, son­dern auch als ex­ter­ne Schritt­mac­her und als Monitore zur grund­lege­nden oder um­fang­reic­hen Patien­tenübe­rwac­hung.

  • Im Not­fall leis­tungs­stark
  • Auf­mer­ksame Protokol­lan­ten
  • Bip­hasisch bis 360 Joule
  • Flexib­le In­ten­siv­station

Der D3 Platinum eig­net sich dank seiner kom­pak­ten Maße und seiner übe­rsicht­lichen und leich­ten Be­dienungs­funk­tionen ideal für den Not­fall­wagen auf der Station; aber natürlich auch für den Ein­satz im Ret­tungs­wagen.

Ein leis­tungs­star­ker Lit­hium-Ionen-Ak­ku sowie 3/5 Ab­leitungs-EKG und SpO2 von Mind­ray oder Nell­cor ver­leihen ihm die er­for­der­liche Flexibilität in Akut­situationen.

Mit­tels ih­rer übe­rsicht­lichen Farb­disp­lays sind die Be­neHeart-Defib­ril­latoren in der Lage, meh­rere Kur­ven gleich­zeitig für EKG- und Vital­daten dar­zus­tel­len.

Zudem zeich­nen die Geräte 100 Patien­ten­daten, 1.000 Er­eig­nisse und 72 Stun­den grafischer und tabe­llarischer Trends auf, um diese nach dem Ein­satz für die ex­ter­ne Aus­wer­tung per USB-Port zu ex­por­tieren. Dank in­tel­ligen­ter Kont­roll­funk­tionen überprüfen sich die Geräte regelmäßig selbst und protokol­lieren dies auch. So können Sie sich jeder­zeit sic­her sein, ein ein­satz­bereites Gerät in den Händen zu hal­ten.

Die Be­neHeart-Geräte bieten manuel­le Defibril­lation und synch­ronisier­te Kardiover­sion mit moder­nster bip­hasischer Tech­nologie – und das bis zu 360 Joule. Vom Er­wach­senen bis zum Kind er­hal­ten die Patien­ten je nach Körpergröße und -ge­wicht stets die er­for­der­liche Men­ge Ener­gie.

Um­fang­reic­he Mul­tiparameterübe­rwac­hung wie EKG, SpO2, NIBP, TEMP, RESP, IBP und Et­CO2, kom­biniert mit einem manuel­len Defib­ril­lator, einem AED und einem Schritt­mac­her, mac­hen den Be­neHeart D3 zur mobilen In­ten­siv­station.

Die um­fang­reic­hen Mes­sungs- und Übe­rwac­hungsmöglich­keit­en in Diag­nosequalität mac­hen einen zusätzlichen Patien­ten­monitor quasi unnötig und die zuverlässige Ar­beit in sämtlichen Ab­teilung­en zur Selbst­verständlich­keit. Außer­dem er­laubt sein rich­tungs­weisen­des Fernübe­rtragungs­sys­tem den reibungs­losen Echt­zeitt­rans­fer der ge­sam­mel­ten Daten per UMTS oder GSM. So sind be­ispiels­weise auch Ärzte in der Ruf­bereit­schaft oder auf an­deren Stationen jeder­zeit über den ak­tuel­len Zus­tand des Patien­ten unter­rich­tet.

Downloads

Produktvideo

Erweiterungsgeräte

Um­fang­reic­he Mul­tiparameterübe­rwac­hung kom­biniert mit einem manuel­len Defib­ril­lator, einem AED und einem Schritt­mac­her, lassen den Be­neHeart D6 Platinum zur mobilen In­ten­siv­station werden.

Wo auch immer Patienten wegen eines Herzstillstandes Hilfe benötigen: Die intelligenten Funktionen und intuitiv zu bedienende Benutzeroberfläche machen den BeneHeart D1 zum idealen Begleiter professioneller Ersthelfer.

In allen Bereichen etabliert: Die BeneVision-Zentrale überzeugt als äußerst vielseitiger Partner und Herzstück der Mindray-Familie. Ihr technischer Fortschritt beschert ganz neue Möglichkeiten.

Angebotsanfrage

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden.

Scroll to Top