Lösungen für eine moderne und vernetzte Medizintechnik

“Die Möglichkeiten des Systems sind ­perfekt auf die Bedürfnisse des Personals abgestimmt.”

Eva Schulte, Gesundheits- und Krankenpflegerin in der Zentralen Notaufnahme, Marien Hospital Papenburg Aschendorf

Kunde

Marien Hospital, Papenburg Aschendorf

Ort

Papenburg, DE

Mindray -Produkte

ePM Serie, BeneVision N-Serie, BeneVision Zentrales Patienten­überwachungs­system

Kundenprofil

Das Marien Hospital Papenburg Aschendorf ist ein Krankenhaus der Grund- und Regelversorgung und fungiert zugleich als akademisches Lehrkrankenhaus der Medizinischen Hochschule Hannover. In elf Haupt- und zwei Belegabteilungen bietet das Marien Hospital Papenburg Aschendorf ein breit gefächertes medizinisches und pflegerisches Versorgungsangebot für die Menschen im nördlichen Emsland und ­südlichen Ostfriesland.

Patientenüberwachung
von Mindray

Alle Geräte und Monitore von Mindray sind umsichtige Partner. Sie verfügen über die ­wichtigsten Parameter, um Vitalfunktionen ­überwachen zu können. So gelingt eine umfassende Patientenüber­wachung im stationären und ­ambulanten Einsatz.

Eva Schulte, Gesundheits- und Krankenpflegerin in der Zentralen Notaufnahme

Moderne Medizintechnik braucht gute Partnerschaften. Das Mit­einander von Mindray und dem Marien Hospital Papenburg Aschendorf im nördlichen Emsland ist ein überzeugendes Beispiel dafür. Das etablierte Krankenhaus der Grund- und Regelversorgung hat im Zuge umfassender Modernisierungen und Umstrukturier­ungen seine Notaufnahme umgebaut und die Kardiologie erweitert. ­Gemeinsam mit Mindray ist es gelungen, dank innovativer Geräte und Lösungen die Prozesse in der Zentralen Notaufnahme zu optimieren. Seit Abschluss der Umbauarbeiten im April 2020 greift eine gemeinsame Erfolgs­geschichte. Sie wird kontinuierlich fortgeschrieben.

Um herauszufinden, was Mindray bewegt und bewirkt, fragen wir gerne mitten im Klinikalltag nach. Eva Schulte arbeitet im Marien Hospital Papenburg Aschendorf in der Zentralen Notaufnahme. ­
„Es ist eine deutliche Verbesserung in den Prozessen der ­Zentralen Notaufnahme festzustellen. Das Zentralmonitoring bietet ein sehr hohes Niveau an Sicherheit für Patienten und medizinisches ­Personal“, sagt die Gesundheits- und Krankenpflegerin. Sie freut sich dank der Neubauplanung und Zusammenarbeit mit Mindray über wichtige Vorteile. „Die Vernetzung der Monitore ermöglicht, dass aus jedem Behandlungsraum Signale wahrgenommen werden, sodass in Notfällen schnell reagiert und agiert werden kann.

„Das Zentralmonitoring bietet ein sehr hohes Niveau an Sicherheit für Patienten und medizinisches Personal.“

Dr. Eva Schulte, Gesundheits- und Krankenpflegerin in der Zentralen Notaufnahme, Marien Hospital Papenburg Aschendorf

Die Neukonzeption der Zentralen Notaufnahme in Papenburg, mit deren Planung Mitte 2019 begonnen worden war, ver­bessert Grundlegendes und viele wertvolle Details. Die Vernetzung der ­Mindray-Überwachungsmonitore ermöglicht eine direkte ­digitale Übertragung von Patientendaten bei internen Verlegungen. Das kompakte und innovative Design der Geräte unterstützt die ­Möglichkeit, sie bei einem Patiententransport direkt an der Patienten­liege zu befestigen. Eva Schulte lobt die intuitive Bedienung der innovativen Geräte, ihre selbsterklärenden Funktionen und die individuellen Einstellungsmöglichkeiten. „Die Möglichkeiten des Systems sind perfekt auf die Bedürfnisse des Personals in der Zentralen Notaufnahme ab­gestimmt“, lautet ihr zufriedenes Fazit.

Fazit

Die Zentrale Notaufnahme des Marien Hospital Papenburg Aschendorf verfügt jetzt über eine umfassende Patientenüberwachung während der gesamten Patientenreise, wodurch die Datenlücken verringert werden, um maximale Sicherheit des Patienten zu gewährleisten. Eine erfolgreiche Kombination aus Mindrays hochmoderner Technologie, einem flexiblen Ansatz und der Bereitschaft, „die Extrameile“ zu gehen, hat zu einem hohen Grad an klinischer Anerkennung geführt. Durch die enge Zusammenarbeit mit klinischen Partnern des Marien Hospital Papenburg Aschendorf wird sichergestellt, dass die Technologie auf dem neuesten Stand bleibt und sich in den kommenden Jahren den sich ändernden klinischen Voraussetzungen anpasst.

Vorteile dank Mindray

  • intelligente Patientenüberwachun
  • Bildschirme mit Premium-Visualisierungen
  • vernetzte Geräte für optimale Abläufe

Die Ergebnisse beziehen sich nur auf die medizinische Einrichtung, in der sie erzielt ­wurden. Sie spiegeln nicht die Resultate wider, die in anderen Kliniken und Praxen ­erreicht werden können. 

©2021 Mindray Medical Germany. Alle Rechte vorbehalten. Änderungen der Spez­i­fikationen ohne Vorankündigung vorbehalten. Marken sind das Eigentum von Mindray Medical Germany oder der jeweiligen Inhaber.

Scroll to Top

Vielen Dank für Ihre Bewerbung.

Wir werden Sie so schnell wie möglich kontaktieren.